Dramatic Funk Themes Vol. 4


Unglaublich, was seit Jahrzehnten in den Schubladen der Production Music Companies so versauert. Dramatic Funk Themes Vol. 4 zieht einen Groove-Juwelen nach dem anderen aus den verstaubten Archiven. Was vor acht Jahren mit Vol. 1 begann, setzt sich nun mit Vol. 4 fort: Dies mal sind es 15 kommerziell bisher unveröffentlichte Rare Grooves Perlen, die sich nahtlos in jeden Blaxploitation-Klassiker oder Tarantino Thriller einfügen würden! Es ist auch heute noch immer erstaunlich, wenn man sich vorstellt, dass auch die Songperlen dieser Compilation lediglich als Untermalung in irgendwelchen Werbejingles, Dokumentarfilmen, TV Krimis- oder Hörspielen der 70er Jahre zu hören waren.

Angesichts des überragenden Songmaterials und der dahinterstehenden Künstler ist es einerseits spannend, dass es noch immer derartig hochwertige Musikproduktionen, im Dornröschenschlaf befindlich, in irgendwelchen Archiven zu entdecken gibt, andererseits auch traurig, dass einige music companies ihre Schätze derart versteckt und schwer zugänglich halten. Sei drum, wir bleiben dran. Bei den 15 Monster-Grooves auf Dramatic Funk Themes Vol. 4 wird Kopfkino groß geschrieben! In null Komma nichts verschwinden wir im alten Cadillac auf den Straßen von San Francisco, die Scheiben sind heruntergelassen, die funkigen Beats beschallen die Karre und plötzlich rast ein dicker Gangster-Schlitten an uns vorbei, gejagt von mehreren Polizeiwagen…

Action pur! Von wilden Wah-Wah Funk Eskapaden mit überraschenden Glockenspiel Breaks (Jacky Devenais) zum bangenden Spionage HipHop Groove von ‚Frame up‘ (Dick Walter) zum psychedelischen ‚Bass-Cule‘ mit Scat Gesang von Guy Pedersen. Es erscheint ungerecht, einzelne Tracks herauszupicken, hier sind keine Lückenfüller dabei und überhaupt so einiges, was die Herzen von Rare Grooves Sammlern, DJs und Produzenten schneller schlagen lässt! Eine stilistische Abwechslung stellt der einzige – für Library Music unübliche – Vocaltrack des Albums dar, instrumentiert von der ORF Big Band, gesungen von Brigitte Wall. Ein mega entspannter Jazz-Funk Tune, bei dem die Jazzlegenden Art Farmer und Fritz Pauer mitwirken.

Für die Originalpressung nur dieser einen Library LP berappt der geneigte Plattensammler heutzutage in der Tat rund 500€ um sie in Händen zu halten! Dramatic Funk Themes Vol. 4 enthält 15 funky Schwergewichter, die zu einem wunderbaren spannungsgeladenen Soundtrack verschmelzen, den eigenen 70s-blaxploitation-gangster-action Movie vor dem inneren Auge inklusive.

Die Kommentare wurden geschlossen